Sizilien

Zahlreiche Flüchtlinge, die den Weg über das Mittelmeer nach Europa wählen, stranden in Sizilien. Die Situation dort ist schwierig: überfüllte Aufnahmezentren, begrenzte Hilfestrukturen, ständig neu ankommende Flüchtlinge. Vor diesem Hintergrund hat die Internationale Vereinigung von Generaloberinnen (UISG) unter Leitung von Sr. Elisabetta Flick, von der Kongregation der Helferinnen, 2015 ein neues Projekt gestartet und 3 internationale Gemeinschaften mit Ordensfrauen verschiedener Ordensgemeinschaften auf Sizilien gegründet.

Die Schwestern engagieren sich in Zentren für unbegleitete minderjährige Flüchtlinge und Frauen, in einer staatlichen Erstaufnahmeeinrichtung, im Krankenhaus, im Gefängnis und auf den Straßen. So tragen sie dazu bei, mehr Menschlichkeit in die schwierige Situation der Geflüchteten zu bringen, Brücken zwischen den Geflüchteten und der sizilianischen Bevölkerung zu bauen und konkrete Hilfestellungen zu bieten.

Nähere Informationen zu dem Projekt können Sie hier nachlesen:
Projektbericht 2015/16 auf Englisch
Projektbericht 2015/16 auf Französisch
Internationales Netzwerk auf Englisch
Internationales Netzwerk auf Französisch

Wenn Sie uns eine Spende für das Projekt geben möchten, schreiben Sie bitte an: provinzoekonomat@helferinnen.info