Tirgu Mureş

Zur Ordensprovinz „Zentraleuropa“ gehören die Länder Deutschland, Österreich, Ungarn und Rumänien.

RUMÄNIEN: Sândominic + Tirgu Mureş + Gheorgheni

Tirgu Mures ist ein kulturell und bildungsmäßig wichtiger Ort im zentralen Teil Siebenbürgens, der auf eine reiche Geschichte zurückschauen kann. Mit seinen 160.000 Einwohnern, ist dies eine bunt gemischte Stadt, aus verschiedenen Nationalitäten und Konfessionen, mit einem überalterten ungarischsprachigen Bevölkerungsteil, zugezogenen Rumänen und Studierenden aus den verschiedensten Teilen des Landes.

Die Schwestern unserer Gemeinschaft wirken auf den Gebieten, die ihrer Ausbildung entsprechen:
Eva Vincze ist Grundschullehrerin am Gymnasium II. Rákóczi Ferencz.
Margó Hadnagy lernt sowohl als junge Professschwester als auch als Turnusärztin, darüber zu staunen, wie das Leben gelingen will.
Julianna Zsófia Bajkó unterstützt als Sozialarbeiterin bei HIFA Menschen mit besonderen Bedürfnissen und ihre Familien.
Emese Vormair begleitet als geistliche Begleiterin und Exerzitienbegleiterin, bzw. in der Erwachsenenbildung und im Bereich der Selbsterfahrungsgruppen Menschen, die auf der Suche nach dem Ziel ihres Lebens sind und ganzheitlicher Mensch werden wollen. Ihre Erreichbarkeit: vormair.emese@segitonoverek.info

In unserem Haus oder in Zusammenarbeit mit den Jesuiten begleiten wir Exerzitien im Alltag, Programme für junge Erwachsene für die Berufungsklärung oder Gruppen von verschiedenen Spiritualitäten. Unser Haus ist offen für jene jungen Menschen, die zu einer Lebensentscheidung unterwegs sind und danach suchen, was einem mehr vom Leben dient.

Adresse

Solidarisch sein mit allen Menschen